Neckar Open am 23. Oktober: Fokus Steillagen

Drei Neckar-Themen im Zehn-Minuten-Takt. So lautet das Motto der beliebten Reihe Neckar Open auch in der neuen Staffel. Am ersten Abend gibt es drei Beiträge zu einem einzigen Thema: die Weinberge am Neckar. Für die weiteren Abende im Februar und April 2019 können Neckar-Begeisterte wieder Themen einreichen.

Was tun für unsere Steillagen? Wie können die LudwigsBürger und Wengerter dazu beitragen, dass die wertvollen Terrassenweinberge und Biotope am Neckar erhalten bleiben?

Bringen neue Sorten neuen Schwung, neue Wertschöpfung in die Weinberge? Welche Ansätze gibt es anderswo? Drei Vorträge im Zehn-Minutentakt.

Dienstag, 23. Oktober 2018, 19.00 Uhr Casa Mellifera

Folgende Beiträge sind vorgesehen:

  • „Bürger schaffen einen Wengert. Warum Bildung Not tut in den Steillagen.“ Markus Wegst, Wengerter und Aufsichtsratsvorsitzender der WG Rohracker eG
  • „Trockenmauern – ein Lebensraum für Spezialisten.“ Annette Egger, Stiftung Naturschutzfonds Baden-Württemberg
  • „Neue Ansätze in den Terrassenweinbergen.“ Timo Saier, Leiter Weingut der Stadt Stuttgart

Im Anschluss an die Vorträge stehen die Referentinnen und Referenten gerne Rede und Antwort .

Musikalische Begleitung durch den Abend mit Michel Biehler, Akkordeonist.

Moderation: Uli Ostarhild

Die Zugwiesen-Guides bieten Kleinigkeiten zum Essen an und sorgen für die passenden Getränke.

Kurzfilm zum Steillagenweinbau in Ludwigsburg

Passend zum Thema gibt es in der Reihe Neckar-Storys einen neuen Kurzfilm: Annette Fiss von den Weingärtnern Marbach trifft Jungwinzer Dennis Bühler im Weinberg in der Ludwigsburger Neckarhälde.

Der vierminütige Kurzfilm zum Steillagenweinbau in Ludwigsburg ist zu sehen unter www.neckar-storys.de. (http://neckar-storys.de/#story-2).

Wo? NaturInfoZentrum in der Grünanlage am Hungerberg, Zugang über Marbacher Straße 193

Anfahrt mit ÖPNV zur Haltestelle Neckarbrücke (Fußgängerunterführung der Marbacher Straße nutzen) mit den Linien 429, 430, 421 und 443 oder zur Haltestelle Heilbad mit der Linie 427.