Neckar Open Fokus Steillagen III

Dienstag, 9. April 2019, 19.00 Uhr
Ludwigsburg, Casa Mellifera – NaturInfoZentrum in der Grünanlage am Hungerberg, Zugang über Marbacher Straße 193

Was tun für unsere Steillagen? Wie können die Bürgerinnen, Bürger und Wengerter dazu beitragen, dass die wertvollen
Terrassenweinberge und Biotope am Neckar erhalten bleiben? Bringen neue Sorten neuen Schwung, neue
Wertschöpfung in die Weinberge? Welche Ansätze gibt es anderswo? Dazu ein aktuelles Thema aus den Zugwiesen.

Drei Vorträge im Zehn-Minutentakt.
• „Steiler Zucker. Was bedeutet Charta für Biodiversität im Weinbau.“ Dr. Wolf-Dietrich Paul, Steiler Zucker GbR
• „EIP-Projekt Steile Weine – was steckt hinter dieser Europäischen Innovationspartnerschaft?“ Dietrich Rembold, Vorstandsvorsitzender
Lauffener Weingärtner eG
• „Landschaftspflege-Aktionen in den Zugwiesen. Was, wie, warum?“ Dr. Rainer Ertel, NABU Ludwigsburg

Im Anschluss an die Vorträge stehen die Referentinnen und Referenten in kleiner Runde gerne Rede und Antwort.

Kulturelle Begleitung durch den Abend: Rudi Korbel, Rabenbühne Filderstadt, rezitiert Gedichte des schwäbischen Mundartdichters Sebastian Blau.

Moderation: Uli Ostarhild

Die Zugwiesen-Guides bieten Kleinigkeiten zum Essen an und sorgen für Getränke.
Eine Einführung in das Thema Steillagenweinbau unter www.neckar-storys.de

Anfahrt mit ÖPNV zur Haltestelle Neckarbrücke (Fußgängerunterführung der Marbacher Straße nutzen) mit den Linien 429, 430, 421 und 443 oder zur
Haltestelle Heilbad mit der Linie 427.