Neue Neckar-Story zum Steillagenweinbau

Neckar-Story Nr.2. Steillagenweinbau in Ludwigsburg.

Annette Fiss, WG Marbach trifft Jungwinzer Dennis Bühler im Weinberg.

Der Kurzfilm in der Reihe Neckar-Stroys ist hier zu sehen oder auf  der Seite www.neckar-storys.de.

Die Terrassenweinberge in der Ludwigsburger Neckarhälde gehören wie selbstverständlich zu Ludwigsburg. Für Annette Fiss sind die steilen Weingärten am Ludwigsburger Neckar ein riesiges weinbauliches Archiv. Die Literaturwissenschaftlerin kommt aus Norddeutschland, hat kürzlich ihr zweites Studium Weinbau und Önologie abgeschlossen, und arbeitet seit Kurzem für die Weingärtner Marbach. Die Mitglieder der Genossenschaft bewirtschaften einen Großteil der Terrassenweinberge. Fiss fragt sich, was die Gesellschaft dafür tut, um diese reichen Kulturschätze und die empfindliche Natur in den Weinbergen zu erhalten.

Die Uhu-Familie, die seit fünf Jahren hier brütet, die Wanderfalken, genauso wie die Weinberg-Flora und Fauna tragen viel zur natürlichen Vielfalt und zum Landschaftsempfinden in dem großen Neckarbiotop bei. Im Weinberg trifft Annette Fiss auf Dennis Bühler, der sich entschlossen hat, den Weinbaubetrieb der Familie weiter zu führen.