Rohrkolben als Schmuck für Zuhause

Mitten im Marktgeschehen konnten die Neckarguides an einem Samstag Anfang September auf dem Ludwigsburger Wochenmarkt  zirka 150 „Rohrkolben“ den Marktbesuchern gegen eine Spende anbieten. „Typha“ ist der wissenschaftliche Name für die typischen Rörichtpflanzen, die im Volksmund auch „Kanonenputzer“ oder „Lampenputzer“ genannt werden.

Diese Wasser- und Sumpfpflanze kann dichte Bestände entwickeln, die   sogar Teiche überwuchern. Deshalb hat die Stadt Ludwigsburg aus Naturschutzgründen eine Rodungsaktion in der Grünanlage Hungerberg  durchgeführt. Die Rohrkolben dürfen allerdings nur im Rahmen der Biotoppflege durch geschultes Personal entnommen werden, um die sonstige Flora und Fauna nicht zu stören.

Bei der Aktion auf dem Ludwigsburger Marktplatz ergaben sich interessante Gespräche zu den Aktivitäten der Neckarguides, die sich auch vielfältig im Naturschutz einsetzen.

Auch beim Aktionstag im Casa Mellifera am 30. September 2018 engagieren sich die Neckarguides mit Information und Mitmachangeboten.

Erstaunlich ist übrigens die vielfältige Verwendung von Rohrkolben schon seit der Steinzeit: als nachwachsender Rohstoff gewinnt er immer mehr an Bedeutung für die Bauindustrie.