Storchennest in Geisingen wird angenommen

Wie die LKZ – Ludwigsburger Kreiszeitung – am 5. Mai berichtete,  hat sich Meister Adebar auf dem Nest, das vor ca. einem Jahr  auch mit Spendengeldern der Neckarguides installiert wurde, auf dem Geisingener Schloss wieder niedergelassen und hat es begutachtet.

Der Ornithologe Dr. Claus König, der sich bestens im Wiesental auskennt, meinte, es könnte ein Jungstorch von  der letztjährigen Brut sein, der nun ein neues Zuhause sucht.

Wir sind gespannt wie sich die Story weiter entwickelt.