Vorbereitungen für Steillagentage laufen…

Die Zugwiesen von oben

Staunen und Entdecken mit den Neckarguides bei den Ludwigsburger Steillagentagen 0.1

Am 20. und 21. Juli gibt es geführte Touren in den Terrassenweinbergen. Spannender Ausblick auf das Neckarbiotop Zugwiesen. Auf dem Foto sind Vertreter der beteiligten Stände, Weingärtner, Weinerlebnisführer, Neckarguides, Vertreter der Stadt und von Tourismus & Events Ludwigsburg.

Kennt Ihr den Zugwiesenstorch? Viele Ludwigsburger warten darauf, dass endlich ein Storchenpaar in den Zugwiesen brütet. Bisher fliegt der Zugwiesenstorch zwar öfter über den Neckar bei Ludwigsburg, fühlt sich aber noch nicht so recht wohl hier.

Bei den Steillagentagen nehmen Dich die Neckarguides mit auf eine rund 1-stündige Tour durch die Terrassenweinberge. Gemeinsam blicken wir von den Felsenkanzeln aus auf die Zugwiesen von oben. Dabei erfährst Du, was die Mauern in den Steillagen als Biotop so einzigartig macht, welche Beutetiere der Uhu, der hier brütet, am Neckar findet, und vieles mehr. Zum Beispiel, welche Wasservögel in den Zugwiesen brüten, welche durchziehen und wie sich die Natur insgesamt im Biotop Zugwiesen in den letzten sieben Jahren entwickelt hat.

Die Touren starten beim Infopunkt der Neckarguides und werden alle 2 Stunden angeboten. Die Touren dauern ca. 1 Stunde, führen durch die Trockenmauerbiotope und ermöglichen tolle Blicke auf das Neckarbiotop Zugwiesen von oben.

Außerdem gibt es Führungen zur Geschichte der Flößerei auf dem Neckar. Weitere Infos unter www.null-eins.net.